Skip to main content
See video

Liveblog: Fest und Aktion für die Menschenrechte, Brandenburger Tor

28/05/2011 von Online-Team (Abt. Kommunikation & Kampagnen, Amnesty Deutschland)

Amnesty bloggt live von der Aktion "50 Jahre Amnesty" und dem Fest für die Menschenrechte, direkt vom Brandenburger Tor in Berlin.

Heute, am 28. Mai 2011 feiert Amnesty International weltweit den 50. Geburtstag. Auch am Brandenburger Tor in Berlin - wir berichten live hier im Blog. Redakteur: Timothy Herkt, blogredaktion@amnesty.de, Twitter). Lesen Sie auch die Liveblogs vom 27. Mai 2011, direkt vom Festakt "50 Jahre Amnesty" mit der Verleihung des 6. Menschenrechtspreises von Amnesty Deutschland (Teil 1, Teil 2).

 

Hier geht es weiter im Liveblog von "Amnesty@50", aus dem Haus der Kulturen der Welt, 28. Mai 2011.

Pressefotos von der Aktion "50 Jahre Amnesty" am Brandenburger Tor, Berlin 28. Mai 2011

- 12:10 Uhr -

"Freiheit" - der Song der Söhne Mannheim für Amnesty International, erklingt zum Abschluss der Feier am Brandenburger Tor. Sonnige Stimmung, in der Moderator Sven Oswald (Radio Eins) sich bei den vielzählig erschienen Gäste auf dem Pariser Platz bedankt. Und dazu einlädt, nun Aktionspostkarten und Petitionslisten für Menschen, für die sich Amnesty einsetzt, zu unterzeichnen. Und mit Amnesty-Aktivisten ins Gespräch zu kommen und ab 14 Uhr im Haus der Kulturen der Welt über Amnesty@50 -  Perspektiven für die Menschenrechte zu diskutieren.

Nun steigen 1000 gelbe Luftballons in den Himmel über dem Brandenburger Tor... "Damit soll die Idee der Menschenrechte in alle Welt weitergetragen werden", so Amnesty-Vorstandsmitglied Larissa Probst.

50 Jahre Amnesty - Impressionen vom Fest für die Menschenrechte. Brandenburger Tor, 28. Mai 2011.

- 12:00 Uhr -

Die Schauspieler Martina Gedeck und Stefan Kurt, die Autorin Renan Demirkan und der Musiker Henning Wehland von den Söhnen Mannheims haben aktuelle Amnesty-Fälle vorstellt - gewaltlose politische Gefangene, für die Amnesty für weltweite Unterstützung mobilisiert. Auch online: Setzen Sie sich jetzt ganz einfach für Ai Weiwei (China), Halil Savda (Türkei), Abuzar Al-Amin (Sudan) und Mohammad Sadiq Kabudvand (Iran) ein! http://50jahre.amnesty.de/mitmachen

- 11:55 Uhr -

Auch Monika Lüke, Generalsekretärin von Amnesty in Deutschland, hat sich mit einem Videogrußwort an die Amnesty-Unterstützer und die Öffentlichkeit gewandt - hier ist es:

See video

Monika Lüke: Grußwort zu 50. Jahre Amnesty

- 11:45 Uhr -

Wie alles anfing, darüber sprach gerade Moderator Sven Oswald mit Gerd Ruge, Gründungsmitglied von Amnesty in Deutschland. Nun ist der gestern beim Festakt "50 Jahre Amnesty" mit dem 6. Menschenrechtspreis ausgezeichnete Menschenrechtsverteidiger Abel Barrera aus Mexiko auf der Bühne. Verfolgen Sie die Gala im Haus der Kulturen der Welt nachträglich im Liveblog!

Abel Barrera, Träger des 6. Menschenrechtspreises von Amnesty Deutschland, spricht vor dem Brandenburger Tor über sein Engagement gegen Straflosigkeit und Gewalt in Mexiko.

 

-11: 35 Uhr -

Wunderbare Glückwünsche von Prominenten werden gerade gezeigt:

See video

Max Herre: "Ich wünsche Amnesty viele Unterstützer!"

See video

Joy Denalane: "Amensty, stay strong!"

- 11:25 Uhr -

Nun spricht Larissa Probst vom ehrenamtlichen Vorstand von Amnesty in Deutschland: Darüber wie ganz gewöhnliche Menschen seit 50 Jahren Außergewöhnliches leisten - gemeinsam, weltweit, und erfolgreich.

Larissa Probst, Vorstand von Amnesty in Deutschland, spricht am Brandenburger Tor.

- 11:15 Uhr - 

Es geht los, der Kinospot wird gezeigt, und Sven Oswald, Moderator bei Radio Eins begrüßt die vielen Menschen auf dem Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor: Auch du kannst Großes bewegen!

See video

Seit 50 Jahren leisten gewöhnliche Menschen Außergewöhnliches. Der deutsche Spot zum 50. Jubiläum von Amnesty International. (Video auf YouTube)

- 11:05 Uhr -

Großer Augenfang am Brandenburger Tor: Der gelbe Amnesty-Bus, oben im Foto! Dieses "Amnesty Mobil" wird zahlreiche Möglichkeiten bieten, sich in einer Ausstellung und Infoscreens über die Arbeit von Amnesty International zu informieren und gleich an Ort und Stelle bei Aktionen für die Menschenrechte mitzumachen. Man wird sich aber auch ganz einfach auf dem offenen Oberdeck in die Sonne setzen können, und mit Amnesty-Mitgliedern ins Gespräch kommen. Erster offizieller Einsatz wird beim Festival "Rock am Ring" sein - in wenigen Tagen.

- 10:35 Uhr -

HAPPY BIRTHAY, 50 JAHRE AMNESTY! Nach dem großen Festakt und der Verleihung des Menschenrechtspreises im Haus der Kulturen der Welt (HDK) gestern Abend geht es nun weiter in Berlin. Am Brandenburger Tor versammeln sich schon Amnesty-Aktivisten, Unterstützer und interessierte Passanten vor dem neuen "Amnesty Mobil" - einem umgebauten Bus von Amnesty. In rund 20 Minuten geht es los!

Hier geht es weiter im Liveblog von "Amnesty@50", aus dem Haus der Kulturen der Welt, 28. Mai 2011.

Sie waren gestern nicht im HDK dabei? Erleben Sie im Liveblog den Abend nocheinmal nach - mit Fotos, Videoeinblicken und Berichten! Teil1, Teil2.

 

Bild oben:

50 Jahre Amnesty: Aktion am Brandenburger Tor, Berlin 28. Mai 2011.

© Amnesty International